Skultuna Messingmanufaktur seid 1607

Artikelnummer: n.a. Kategorie:

CHF 84.00 inkl. MwSt

Auswahl zurücksetzen

Teelichthalter Set KIN 3teilig
Die wunderschönen Teelichthalter aus Messing mit Pulverlack in weiss oder schwarz veredlen jeden Tisch. Design von Claesson, Koivisto und Rune. Durchmesser 4cm / Höhe 4,5cm.

Die Geschichte von Skultuna Messingmanufaktur
Der Gründervater von Skultuna Messingmanufaktur ist eigentlich Künig Karl IX von Schweden. Der sandte nämlich seine Gefolgschaft aus um einen geeignete Standort für eine Messingmanufaktur zu finden. Die Wahl viel auf den Ort Skultuna wo der Bach Svartan genügend Wasserkraft zu Verfügung stellte, es ausreichend Holzkohle gab und Falun, die grosse Kupfermiene, nicht weit weg lag. Die Verfeinerung von Kupfer zu Messing hatte eine enorme Reduktion des Imports von Messing zur Folge mit gleichzeitiger Steigerung des Exports, Ein kluger Schritt von König Karl IV.
Die ersten Arbeiten waren meist Messingteller, Kerzenhalter und Kerzenleuchter. Einige dieser ersten Entwürfe werden heute noch produziert. Ende des 19th Jahrhunderts startete die Skultuna Messingmanufaktur die Zusammenarbeit mit dem schwedischen Designer Carl-Hjalmar Norrström. Die Produkte die in dieser Zusammenarbeit entstanden gewannen Gold an der Stockholm Exibition in 1897 und an der Paris Exhibition in 1900.
Die Skultuna Messingfabrik produziert ununterbrochen seit 1607. Jedes Jahr etwa 500 Kerzenleuchter, tausende von Kerzenhalter und ebenso viele Manschettenknöpfe werden rund um die Welt verschifft. Auch heute arbeitet man mit namhaften Designern wie Monica Förster, Thomas Sandell und Claesson Koivisto Rune. Von den letzteren kommen auch die schönen Teelichthalter KIN, welche einzigwert nun in ihre Jahrhundertkollektion aufgenommen hat.

Zusätzliche Information

Farbe

schwarz, weiss