Lessebo Handpappersbruk seit 1719

Kategorie:

CHF 69.00 inkl. MwSt

Schreibkartenset aus Handgeschöpftem Papier 20-teilig
Diese wunderschönen Karten mit Reliefprägung und passenden Umschlägen in C6 Format sind in liebevoller Handarbeit aus Leinen und Baumwolle entstanden. Alle Rohmaterialien sind geprüft auf ökologische Nachhaltigkeit. Das Gemisch aus Leinen und Baumwolle wird gemahlen, eingeweicht, gepresst und schliesslich getrocknet, geschnitten und geformt. Jeder Schritt wird in aller Sorgfalt in 100% Handarbeit durchgeführt. Worte geschrieben auf diesem kostbaren Papier werden zu einem Versprechen!
10 Karten mit passenden Umschlägen. 240gr Karten.

Die Geschichte von Lessebo
Man sagt, dass Papier in China in 105 erfunden wurde, aber es dauerte lange, bis der Papierhersteller Europa und Schweden erreichte. Die Chinesen behielten das Kunstgeheimnis für viele Jahre, und Europa verwendete weiterhin Papyrus und Pergament als Material zum Schreiben. Die erste in Europa gebaute Papiermühle befand sich 1140 in Xativa in Spanien. Das erste der nordischen Länder war 1573 im Klippan in Skåne, das zu Dänemark gehörte. Lessebo Handpappersbuk ist die erste schwedische Papierfabrik und die einzige in Skandinavien, die eine kommerzielle Papierfabrik herstellt. Büttenpapier wird seit 1693 in Lessebo hergestellt, aber erst 1719 erhielt Lessebo Bruk das offizielle Recht, Schreibwaren herzustellen. 1719 ist auch das Jahr in der Lessebo Hand Paper Industry Logo gefunden. Bei Lessebo Handpappersbruk hat man die Tradition beibehalten und macht das Papier in fast unveränderter Weise wie vor über 300 Jahren.
Lessebo hat viele schwedische Künstler und Literaten beeindruckt. August Strindberg schrieb seine Briefe und Romane auf exklusivem Büttenpapier von der Handpappersbruket. Cornelis Vreeswijks gesamter Schatz an Texten und Notizen ist original in schönem Büttenpapier. In dem Roman „Soldat mit gebrochenem Gewehr“ schrieb Vilhelm Moberg lyrisch: „Kein Gebrauch in der Welt machte feineres Papier als Lessebo. Die teuersten Bücher wurden auf Lessebopapper gedruckt.